Wie soll die ideale Pool-Temperatur sein? Wie kann man sie erhalten?

Die ideale Temperatur für Ihr Außenbad

Die ideale Pool-Temperatur liegt im Durchschnitt zwischen 25 und 28°C. Diese ist etwa 10°C kälter als die durchschnittliche Körpertemperatur. Bei Poolwasser, das kälter als 15°C ist, besteht die Möglichkeit einer Unterkühlung. Zu heißes Wasser verhindert die Abkühlung des Körpers, was zur Überhitzung führen kann.

Die ideale Pooltemperatur für Babys, Kleinkinder und ältere Menschen

Aufgrund der relativ empfindlichen Hautoberfläche von Säuglingen und Kleinkindern kühlen sie im Wasser schneller aus. Deshalb ist ein Pool mit einer Wassertemperatur von etwa 32°C ideal für sie. Diese höhere Temperatur ist auch optimal für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und für ältere Menschen. Sie sind meistens weniger aktiv, wodurch sie auch schneller abkühlen.

So bleibt die ideale Pool-Temperatur erhalten

Wenn ein Außenschwimmbad in Deutschland oder Österreich auf natürliche Weise beheizt ist, wird es oft nicht wärmer als ca. 20°C. Leider liegt diese um einige Grad unter der idealen Pooltemperatur. Es gibt mehrere Möglichkeiten um Ihren Pool zu heizen. Das SunnyTent ist ein transparentes Zelt, das wie ein Treibhaus für den Gartenbau funktioniert. In einem solchen Treibhaus im Gartenbau ist es von April bis September selten unter 25°C, so dass das Badewasser darin kaum unter 25°C warm ist.

Wie Sie in der obigen Grafik sehen können, ist das Poolwasser in einem SunnyTent im Durchschnitt 10°C höher als ohne SunnyTent. So können Sie von April bis September die ideale Beckentemperatur erreichen und konstant halten. Das bedeutet etwa 130 Tage im Jahr Badevergnügen!

Möchten Sie Ihren Pool auch 130 Tage im Jahr nutzen? Entdecken Sie die verschiedenen Modelle und Größen des SunnyTent in unserem webshop.