Harter Boden

Weicher oder harter Boden

Das SunnyTest muss gut fixiert werden (am Boden), sodass das Zelt auch bei Wind nicht umfällt. Das im Lieferumfang enthaltene ‘Befestigungsmaterial’ ist auf einem weichen Unterboden (Rasen, Kunstrasen, Sand, Holzrinde usw.) zu gebrauchen. Das schließt aber nicht aus, dass Sie das SunnyTent auch einem harten Unterboden befestigen können.

Weiter auf dieser Seite können Sie Informationen über unterschiedliche harte Böden finden.

Achtung: Für alle harten Unterbodenarten gilt das Folgende: Durch Wind weht das SunnyTent etwas auf und nieder. Da ein verhärteter Unterboden immer etwas rau ist, kann dies dazu führen, dass die Unterseite des Zeltes bei unebener Fläche langsam abgenutzt wird (weil es über den Boden reibt). Um diesen Unterrand zu schützen, gibt es verschiedene Optionen (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • Schneiden Sie einen steifen dünnen Gartenschlauch der Länge nach auf und befestigen Sie diesen um den Unterrand des SunnyTent. Das ist die praktischere und optisch schönere Lösung.
  • Als Alternative für den Gartenschlauch können Sie auch Schaumgummi Rohrisolationsmaterial (was auch für Heizungsrohre benutzt wird) nehmen. Ein kleiner Nachteil ist aber, dass dieses Material Wasser und Schmutz absorbiert, was bei dem Gartenschlauch nicht der Fall ist.
  • Eine dritte Möglichkeit: Legen Sie Kunstrasen (Teppich), eine dicke Plane oder einen anderen weichen Stoff zwischen der rauen Fluroberfläche und dem Unterrand des SunnyTent (hier kann auch eine größere Ausführung der vorhandenen Schwimmbadunterlage verwendet werden).

 

Oberflächen aus Klinkerpflaster / Steinen, die (teilweise) entfernt werden können:

Die beiden Schraubanker sind die Befestigungsmaterialen, um die es geht. Die ca. 40 cm langen Anker müssen stabil in den Boden können. Entfernen Sie hierzu an den beiden richtigen Stellen einen Pflasterstein / Stein aus der Terrasse. Schlagen Sie die Schraubanker an dieser Stelle in den Boden (siehe Gebrauchsanweisung / Instruktionsvideo für die übrigen Anleitungen).

An der Seite des Zelts, die selten geöffnet wird (wir nennen es die Rückseite), muss das Zelt an mindestens drei Stellen am / im Boden befestigt werden. Dazu werden die mitgelieferten Drehheringe benutzt. Entfernen Sie an den richtigen Stellen einen Pflasterstein / Stein aus der Terrasse und schlagen Sie die Sturmheringe in den Boden.

An der Seite des Zelts, die häufiger geöffnet wird (Vorderseite oder Eingang), muss das Zelt an mindestens drei Stellen am / im Boden befestigt werden. Die mitgelieferten Drehheringe sind hierfür zu gebrauchen. Entfernen Sie an den richtigen Stellen einen Pflasterstein / Stein aus der Terrasse und drehen Sie die Drehheringe hier in den Boden.

Nachdem die Drehheringe platziert wurden, können Sie natürlich das entstandene Loch mit z. B. einem halben Pflasterstein / Stein, Kies oder Sand auffüllen.

Achtung: Wenn Sie dicke / hohe Pflastersteine oder Steine verwenden, kann es vorkommen, dass die Drehheringe nicht genug Halt im Boden haben (da diese teilweise keine feste Verbindung zum Boden haben (da der Unterrand des Zelts oberhalb der Fluroberfläche liegt)). Prüfen Sie das gut, indem Sie es vorher testen. Ist unzureichend Halt vorhanden, ist es möglich die Heringe durch z. B. einen Metallstock/Stab zu ersetzen. Dieser muss dann tief in den Boden geschlagen werden (schräg um ausreichend Kraft zu haben). Biegen Sie am Ende eines solchen Stocks/Stabs eine Rundung, damit diese um den Zeltstock eingehackt wird, und somit kein scharfer Gegenstand wird, an dem Sie sich verletzen könnten (Füße).

Achtung: Befestigen Sie niemals das SunnyTent an/auf einem Pflasterstein oder Stein, die das Zelt (bei heftigen Wind) herausheben können. Liegen die Klinker-/Pflastersteine sehr feste oder sind enorm schwer, kann man das SunnyTent auch mit einem “Harter-Unterboden-Installationsset” befestigen. Dieses Set ist in unserem Webshop erhältlich. Die Befestigung vom SunnyTent mit diesem Material ist einfach.

Achtung: Wenn nicht mit dem ursprünglichen Befestigungsmaterial gearbeitet wird, verfällt jegliche Garantie.

Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

Oberflächen aus Holz, Beton, oder Fliesen/Steinen, die nicht entfernt werden können:

Die beiden Schraubanker sind die Befestigungsmaterialen, um die es geht. Wenn Sie hierfür keine Öffnung schleifen möchten oder können, ist es nicht möglich, diese Schraubanker zu verwenden. In unserem Webshop können Sie aber ein spezielles “Harter-Unterboden-Installationsset” kaufen. Die Befestigung vom SunnyTent mit diesem Material ist einfach.

Achtung: Wenn nicht mit dem ursprünglichen Befestigungsmaterial gearbeitet wird, verfällt jegliche Garantie.

Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.