Häufige Fehler bei der Installation vom SunnyTent

Das SunnyTent lässt sich leicht mit zwei Personen aufbauen. In unseren neuen Installationsvideos erklären wir es Ihnen Schritt für Schritt. (Schauen Sie alles an!). Dennoch werden nach wie vor regelmäßig Fehler gemacht. Um dem vorzubeugen, möchten wir Ihnen einige zusätzliche Tipps geben.

1. Legen Sie das Zelttuch nicht in die pralle Sonne

Alle SunnyTent Zelttücher haben eine Antikondensationsbeschichtung.
Diese Schicht sorgt dafür, dass das Kondenswasser nicht im Poolzelt hängen bleibt und damit somit trübe wird. Wenn ein (relativ) neues Zelttuch in der Sonne aufgestapelt wird, kann die Antikondensationsschicht schmelzen. Dadurch kann das Zelttuch zusammenkleben, und kann, wenn es aufgeklappt wird, aufreißen. Achten Sie darauf, dass das Zelttuch beim Aufbau immer im Schatten liegt.

2. Die Scharnieranker verkehrt herum installiert

Jedes Jahr sehen wir einige Fotos von Kunden, auf denen wir sehen können, dass die Scharnieranker falsch montiert wurden. Infolgedessen ist das SunnyTent weniger stabil und die Stangensets können brechen. Achten Sie also darauf, dass Sie die Scharnieranker richtig angebracht haben. Der schwarze drehende Block sollte sich auf der Außenseite des SunnyTent befinden, nicht auf der Innenseite. Das Bild unten zeigt die richtige Installation.

3. Die Muttern der Scharnieranker sitzen zu locker

Wenn die Scharnierblöcke zu locker an den Scharnierankern (oder an den Eckbügeln, wenn Sie einen Harter-Unterboden-Satz haben) sind, erhält das Zelt etwas zu viel Spielraum in die seitlichen Richtungen. Ziehen Sie in diesem Fall die Mutter (mit der der Scharnierblock auf dem Scharnieranker/Eckbügel sitzt) z.B. mit einem Schraubenschlüssel an. Die Mutter sollte aber nicht zu fest angezogen werden, da sonst das Schwenken/Kippen des Scharnierblocks beim Öffnen und Schließen des SunnyTent verhindert wird. Das kann Schäden verursachen.

4. Die Öffnungsseite der Poolüberdachung

Wenn das SunnyTent teilweise geöffnet ist, kann der Wind leicht unter das Zelt gelangen. Um sicherzustellen, dass das geöffnete SunnyTent nicht durch den Wind beschädigt wird, ist es wichtig, dass die Öffnung auf der windstillen Seite platziert wird. Dies senkt das Risiko erheblich.

5. Ziehen Sie nicht an den Stangensets

Die Stangensets bestehen aus verschiedenen Stangenteilen. Wenn Sie an den Stangensets ziehen, können sich diese Teile voneinander lösen. Es ist dann sehr schwierig, sie wieder aus den Stangentunneln herauszubekommen und sie miteinander zu verbinden. Achten Sie darauf, dass Sie die Stangensets immer nach vorne schieben, anstatt daran zu ziehen.

6. Das SunnyTent hochziehen

Wenn die Stangensets auf den Scharnierankern sitzen, ist es Zeit, die Poolüberdachung hochzuziehen / zu schließen. Wie Sie im Video sehen können, macht man das mit zwei Personen. Jeder nimmt den obersten Stangentunnel auf seiner Seite des SunnyTent und zieht gemeinsam das Zelt nach oben. Das ist die richtige Art, das SunnyTent zu schließen. Ein häufiger Fehler ist, dass das SunnyTent mit dem/den Abspannseil(en) hochgezogen wird. Hierdurch kann das SunnyTent beschädigt werden. Schließen Sie das SunnyTent immer mit zwei Personen, ohne an der/den Abspannseil(en) zu ziehen.

7. Das SunnyTent steht schief

Das SunnyTent ist geschlossen und bereit, gesichert zu werden. Um die Stabilität des SunnyTent zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das Zelt aufrecht steht. Schütteln Sie das Pool-Zelt gut, so dass das Zelttuch gut über die Stangen verteilt ist. Dann beginnen Sie mit der Sicherung des SunnyTent mit den Drehheringen. Prüfen Sie jedes Mal, nachdem Sie einen Drehhering gesetzt haben, ob das Zelt noch gerade steht. Auf dem Bild unten können Sie sehen, wie das SunnyTent aussehen sollte. Versetzen Sie gegebenenfalls den/die Drehhering(e) etwas nach links oder rechts, um das Zelt ordentlich aufzurichten.

8. Öffnen Sie das SunnyTent für ⅓

Das SunnyTent in der Hälfte zu öffnen, ist ein weiterer häufiger Fehler. Wenn das SunnyTent halb geöffnet ist, ist es weniger stabil und ist weitaus anfälliger gegen Wind. Hierdurch kann das SunnyTent beschädigt werden. Möchten Sie das SunnyTent teilweise öffnen? Dann öffnen Sie es für ⅓. Sie können leicht in den Pool ein- und aussteigen und das SunnyTent bleibt stabil.

9. Markieren Sie die Drehheringe

Noch ein weiterer Hinweis: Wollen Sie das SunnyTent öffnen? Markieren Sie dann die Drehheringe mit den Sicherungsheringen. So sind sie besser sichtbar und verhindern, dass man sich daran stoßen kann.

Beugen Sie diese Fehler vor und sehen Sie sich das Installationsvideo an

Welche Größe SunnyTent haben Sie? Finden Sie nachfolgend Ihr passendes Installationsvideo.